Hotline 071 508 70 41 Mo - So, 08.00 - 20.00 Uhr

Mo - So, 08:00 bis 20:00 Uhr 071 508 70 41
  • Arco Trentino Italien Berge - ALDI SUISSE TOURS

Trentino

Die autonome Provinz Trentino im Norden von Italien ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Die angenehm warmen Sommer laden zu Wanderungen und Spaziergängen in den Alpen ein. Du brauchst ein wenig Abkühlung? Dann springe in einen der vielen Seen in der Umgebung. Der schöne Caldonazzo See, der grösste See in der Region, bietet dir mit seinen Stränden und Restaurants erholsame Stunden. Du begeisterst dich für Kultur? Dann ist der Herbst die ideale Reisezeit für dich. Prächtige Bauwerke strahlen im Licht der Herbstsonne und ziehen dich in ihren Bann. Schlendere durch die bunten Städte und lass dich verzaubern. Im Winter locken diverse Skigebiete mit langen Abfahrten in einer herrlichen Bergwelt.
Velofahrer aufgepasst! Vor allem im Frühling herrschen ideale Bedingungen, um die zahlreichen Velowege zu erkunden. Die Natur erwacht und zeigt sich von ihrer schönsten Seite.

Kulinarisch hat Trentino auch so einiges zu bieten. Deftig oder leicht und mediterran – hier kommst du garantiert auf deine Kosten. Die gesammelten Eindrücke lässt du am besten bei einem Kaffee oder einem Glas Wein Revue passieren.



Fakten über die Region


  • Hauptstadt: Trient
  • Region: Trentino-Südtirol
  • Klima: unterschiedlich je nach Höhenlage, mittleres Klima mit Schnee im Winter und milden Sommern; am Gardasee mediterran, in den Bergen kurze Sommer und lange, kalte Winter
  • Interessante Orte: Trient, Rovereto, Arco, Riva del Garda, Madonna di Campiglio


Highlights in Trentino

Entdecke auf über 3500 m² die Vielfalt der Pflanzen vor dem Palazzo Eccheli Baisi. Der Botanische Garten teilt sich in den Kräutergarten und den natürlichen Landschaftsgarten. Im Kräutergarten bestaunst du in geometrisch angerichteten Beeten Lavendel, Arzneikräuter und andere für die Gegend typische Pflanzen. Im Bereich der natürlichen Landschaft erwarten dich kleine künstlich angelegte Oasen. Hier hast du das Gefühl direkt in der Natur zu sein. Alle Pflanzen, die du siehst, wachsen rund um und auf dem Monte Baldo. Geniesse den Rundgang durch den Garten und lass dich vom Duft der Pflanzen führen.

In Molveno kannst du dich im Molvenosee richtig austoben. Surfen, Kanu fahren oder Schwimmen stehen auf dem Programm. Doch auch die Berge können sich sehen lassen. Um die Brenta Dolomiten Gruppe empfangen dich wunderschöne Wanderwege. Die Bergtour Dolomiti di Brenta Trek und die Route zur Rifugio Tuckett sind echte Highlights. Ein abenteuerlicher Pfad erwartet dich am Sentero delle Grotte. Hier geniesst du eine herrliche Aussicht, während kleine Grotten den Weg säumen.
Ein perfekter Ausflug für die ganze Familie ist das Museum für Wissenschaft in Trient. Es erinnert von aussen und innen an die Trentiner Berge. Begib dich auf eine spannende Reise. Vom Grund auf bis zu den Gipfeln erlebst du die Entstehung der Dolomiten. Du erfährst mehr über die Dolomiten als Lebensraum, die Lebewesen und die Beziehung von Mensch und Natur in den Alpen. Spannend ist auch die grösste Dinosaurier-Ausstellung der Alpen, die du dir nicht entgehen lassen solltest. Besonders für Kinder bieten interaktive Elemente Spass und Abwechslung. Im «Maxi Ohh!» können Kinder bis 5 Jahren spielen, entdecken und beobachten.

Die kulinarische Vielfalt in Trentino



Die einzigartige Küche glänzt mit besonderen Aromen. Diese entstanden durch die Kombination der Alpen im Norden und dem Süden Italiens. Unbedingt probieren solltest du die Strangolapreti. Die leckeren Nocken aus Brot und Spinat werden mit frischen Produkten aus der Region gekocht. Ohne Strudel geht in der Region nichts. Ein Klassiker ist der Apfelstrudel. Du magst es lieber etwas herzhafter? Dann ist ein Gemüsestrudel die ideale Wahl für dich. Ein gutes Glas Wein aus der Gegend darf zu deinem Abendessen natürlich auch nicht fehlen. Ein typischer Trentiner Wein ist der Weisswein Nosiola.



Die schönsten Ausflugsziele im Sommer

Im grössten Naturschutzgebiet Trentinos erwarten dich jede Menge besondere Pflanzen und Tiere sowie Berge und Seen. Wegen seiner seltenen Geologie gehört der Park heute zum UNESCO Global Geopark. Wandere durch unberührte Wälder, höre das Plätschern der Bäche und werden eins mit der Natur. Besonders empfehlenswert: eine Wanderung zum Lago di Tovel. Wenn du nach einer Erfrischung suchst, bist du bei den Wasserfällen im Val Genova genau richtig. Um noch mehr vom Naturpark zu erfahren, besuchst du am besten eines der Besucherzentren des Parks.
In den Dolomiten hast du besonders viele Möglichkeiten tolle Abenteuer mit der ganzen Familie zu erleben. Der Nationalpark Drei Zinnen ist ein besonderes Highlight und auf jeden Fall einen Besuch wert. Du erlebst die unberührte Natur mit ihren Pflanzen und Tieren sowie wunderschöne Ausblicke. Auf dem Geotrail in Pufels blickst du zurück in die Vergangenheit. Folge den Spuren der Urzeitwesen. Lerne mehr über die Erdschichten bis hin zur Bildung der Landschaft, so wie wir sie heute kennen. Wenn du es lieber gemütlich magst, ist ein Spaziergang um den Pragser Wildsee genau das Richtige für dich. Von hier aus geniesst du den Blick auf das türkisblaue Wasser und die umliegende Bergwelt.
Am Parkplatz des Rätischen Museums beginnt die Wanderung zur Wallfahrtskirche San Romedio. Vorbei an Schluchten und durch Felsen wird dich die Tour mit ihren wunderschönen Aussichten beeindrucken. Nach rund 45 Minuten erreichst du dein Ziel. Mehrere Kirchen und Kapellen sind in San Romedio durch eine steile Treppe miteinander verbunden. In der Capella Maggiore befinden sich die Gebeine des Heilgen Romedius. Der «Heilige mit dem Bären» soll der Legende nach auf dem Rücken eines Bären nach Trient geritten sein.

Die schönsten Ausflugsziele im Herbst

Ein Besuch in der charmanten Altstadt von Trient darf bei deiner Reise auf keinen Fall fehlen. Angekommen am Domplatz von Trient beeindruckt dich die Schönheit und die mediterrane Stimmung. Am Barockbrunnen mit dem Neptun in der Mitte legst du eine kurze Rast auf den Stufen des Brunnens ein. Nimm den Fussweg und erklimme die Burg von Trient. Bereits von aussen begrüsst dich die Burg mit ihrer wunderschönen Bauweise. Im Inneren erwartet dich hinter jeder Ecke etwas Neues. Besonders schön sind die farbenfrohen Fresken.
Hinter der Apfelstrasse steckt eine jahrhundertealte Tradition. Am Fusse der Gipfel werden seit jeher Äpfel und andere Früchte angebaut. Die Region verwandelt sich in einen regelrechten Obstgarten. Sie erstreckt sich durch das Val di Sole und das Nonstal. Ein Besuch im September oder Oktober lohnt sich doppelt. Denn in dieser Zeit erlebst du den Almabtrieb sowie die Apfelernte hautnah mit. Zu dieser Zeit finden auch jede Menge Feste in den kleinen Orten statt. Hier hast du die perfekte Gelegenheit, regionale Produkte zu probieren und zu kaufen.
Riva del Garda Gardasee Trentino Italien Sonnenuntergang - ALDI SUISSE TOURS
Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, sollten Sie JavaScript aktivieren.