Service-Hotline 0848 300 402 Mo - So, 08.00 - 20.00 Uhr

Mo - So, 08:00 bis 20:00 Uhr 0848 300 402 aus der ganzen Schweiz für nur CHF 0,08/Min. aus dem Festnetz der Swisscom, abweichende Mobilnetztarife laut Betreiber möglich
  • Mljet Insel Süddalmatien Kroatien

Süddalmatien


Fakten über die Region


Gut zu wissen

  • Lage: Süddalmatien ist der südlichste Teil Kroatiens und erstreckt sich an der Adria von Ploce im Norden immer schmaler werdend bis zur montenegrinischen Grenze im Süden in der Bucht von Kotor
  • Bekannte Inseln: Korcula, Mljet, Lastovo, Lokrum, Halbinsel Pelješac
  • Grösste Stadt: Dubrovnik
  • Fläche: ca. 1‘800 km2
  • Einwohner: ca. 123‘000
  • Besonderheit: Bei Neum wird Kroatien durch einen 9 km langen Korridor des Staates Bosnien-Herzegowina getrennt, der hier seinen einzigen Meerzugang hat. In den Sommermonaten kann es am Grenzübergang zu Wartezeiten kommen.
  • Klima: Trockene, sonnige Sommer mit oft einer angenehmen leichten Brise, im Winter mild und feucht
  • Strände: Sand- und Kiesstrände


Die Sehenswürdigkeiten der Region

  • Dubrovnik, die «Perle der Adria» mit einer einmaligen Altstadt
  • Nationalpark auf der Insel Mljet mit den beiden Seen Malo Jezero und Veliko Jezero
  • Bootsfahrt durch das Neretva-Delta
  • Altstadt von Korcula
  • Blaue Grotte auf der Insel Bisevo
  • Fischerdorf Orebic
  • Altstadt von Ston (mit ausgezeichneten Lokalen, die Meeresfrüchte – auch Austern – servieren)


Die kulinarische Vielfalt entdecken

  • mediterrane Küche mit Meeresfrüchten, Fisch und Gemüse
  • mediterrane Kräuter
  • dalmatinisches Olivenöl
  • Weine der Insel Korcula und «Dingač» oder «Postup» aus Peljesac
  • Likör Maraschino
  • dalmatinischer Schinken «Pršut»
  • Schafskäse
  • Grillspiesse «Ražnjići” und Cevapcici
  • «Brudet» (Meeresfrüchte-Eintopf)


Informationen über Süddalmatien


Süddalmatien – das ist wohl unbestritten einer der schönsten Teile Kroatiens. Nicht nur bei Seglern gilt die Region als das schönste Segel- und Yachting-Revier der Welt. Wer lieber abseits des grossen Massentourismus Sonne, Meer und entspanntes Leben tanken will, ist hier im südlichsten Teil Kroatiens an der richtigen Adresse. Überfüllte, lange Sandstrände mit tausenden Liegestühlen und zugewiesenen Plätzen wird man hier vergeblich suchen. Dafür jede Menge kleiner Buchten mit ruhigen Stränden, historische Städtchen mit gemütlichen Plätzen und Tavernen, alte Fischerdörfer und kleine Restaurants, bei denen teils sogar mit dem Schiff sozusagen vor dem gedeckten Tisch geankert wird.

Alleine schon die Küstenstrasse bietet traumhafte Ausblicke und man fühlt sich in eine ganz andere Welt versetzt. Wenn man auf eine der Inseln fährt, scheint die Zeit stehen geblieben zu sein – Hektik und Eile haben hier keinen Platz. Dafür Gelassenheit und die Muse, die Schönheiten der Natur und alten Dörfer und Städtchen auf sich wirken zu lassen.
Auf jeden Fall sehenswert ist die bergige Halbinsel Peljesac mit ihren Weingärten und dem Städtchen Ston, in dem Feinschmecker voll auf ihre Kosten kommen. Gleich daneben liegt die Insel Mjlet mit dem gleichnamigen Nationalpark und zwei natürlichen malerischen Salzseen – sie ist ein wahres Paradies für beeindruckende Erkundungstouren. Südlich der Insel Korcula liegen noch ein paar kleine teils unbewohnte Inseln – sie sind vor allem für Segler traumhafte Ziele.
Als Abwechslung zum gemächlichen Leben in den Dörfern und auf den Inseln ist ein Besuch in der grössten und wichtigsten Stadt Dalmatiens ein weiterer Höhepunkt: Dubrovnik, die «Perle der Adria». Die geschichtsträchtige Altstadt mit ihren alten Gassen und wunderschönen Bauten ist UNESCO Weltkulturerbe und das ganze Jahr gut besucht. Entsprechend abwechslungsreich ist das Angebot – Restaurants und Bars aller Art, bunte Shops, prachtvolle Paläste und Kirchen sowie Kunsthandwerk und Märkte machen einen Aufenthalt zu einem echten Highlight.

Süddalmatien – das ist das Leben im Süden, wie es man sich als Ideal vorstellt: Duftende Inseln, Sonne, Meer, köstliches Essen, keine Eile und keine Spur vom Alltag. Auch wenn der Weg dorthin ein weiter (aber durchaus aussichtsreicher) ist, er lohnt sich – man wird mit urigen, sanften Schönheiten belohnt.


Korcula Süddalmatien Kroatien

Weitere Informationen zu Kroatiens Regionen

Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, sollten Sie JavaScript aktivieren.