Service-Hotline 0848 300 402 Mo - So, 08.00 - 20.00 Uhr

Mo - So, 08:00 bis 20:00 Uhr 0848 300 402 aus der ganzen Schweiz für nur CHF 0,08/Min. aus dem Festnetz der Swisscom, abweichende Mobilnetztarife laut Betreiber möglich
  • Reisetester August 2020

Reisetester August 2020

Unsere Reisetester berichten



  • Familie Amacher
  • 20.08.20 - 23.08.20
  • Hotel, Appartement und Familienspass Die Sonnigen****

Wie bewertest du …

... die Lage?
«Dorf schön, Hotel gut, ruhig.»

... den Service/das Personal?
«Freundlich, kurze Wartezeit.»

… die Verpflegung?
«Sehr, sehr gut. Mit viel Liebe zubereitet. Kinderbuffet, grosses Angebot.»

… das Zimmer?
«Grosszügig, knarrende Fussböden.»

... das Hotelangebot?
«Gut, für alle etwas.»


20.08.20
Unser Hotel ist leicht verdeckt und kaum auffällig. Der Empfang dafür umso herzlicher. An der Rezeption wird uns mit viel Geduld und Freundlichkeit alles erklärt, was wir wissen müssen. In diesem Moment denke ich mir: Da müssen wir länger bleiben, um all diese tollen Sachen auszuprobieren.
Eine knarrende Holztreppe führt uns in unser Reich. Das Zimmer selbst ist sehr geräumig und hell. Es hat sogar eine Trennwand für die Kinder, wenn sie oder wir ein bisschen Ruhe brauchen. Bald merken wir, dass die Kinder ganz leise sind, der eigene TV funktioniert auch bei Ihnen. Anschleichen ist aber leider nichts, denn der Boden knarrt ziemlich laut bei jedem Schritt.
Bald schon ist Abendessenszeit. Auf der geräumigen Terrasse gibt es viel Platz. Die Kinder haben ihr eigenes Buffet, welches von einer wunderschön hergerichteten Gemüseplatte über Suppe und Hauptgang alles bietet. Das Dessert darf natürlich nicht fehlen: Glace soweit das Auge reicht.
Wir Erwachsenen kommen aber auch auf unsere Kosten. 5 Gänge: gut und herzlich angerichtet. Ich merke schon jetzt, wie mir die Hosen zu zwicken beginnen. Kugelrund und vollgegessen machen wir noch einen Dorfspaziergang. Die Stimmung war toll an diesem warmen Sommerabend.

21.08.20
Der nächste Morgen erwacht und die Kinder sind schon wieder voller Energie und Ungeduld.
Die Angestellten sind bereits frisch und fröhlich bei der Arbeit und begrüssen uns herzlich. Das Frühstücksbuffet der Kinder ist wieder herzlich zubereitet. Mit viel Hunger geniessen sie die Auswahl. Auch wir kommen nicht zu kurz. Bei der feinen und grossen Auswahl gibt es für jeden das Passende. Gestärkt machen wir uns auf den Weg zum Markt: Auf dem Dorfplatz gibt es am Freitag einen kleinen Dorfmarkt mit lokalen Anbietern. Wir schlendern hindurch und erfreuen uns an den schönen Sachen.
Zurück im Hotel wird unser Rucksack gepackt. Es geht mit der «Bezaubahn» ganz nach oben auf den Baumgarten. Oben erfreuen wir uns an einem wunderbaren Ausblick bis hin zum Bodensee. Unsere Wanderung führt uns an Blumen, Tieren und Alphütten vorbei. Es ist wunderschön und unsere Batterien werden mit jedem Schritt mehr aufgeladen.
Das Abendessen wird heute wieder auf der Terrasse serviert. Erneut ist die Auswahl der Kinder grandios und vielfältig. Bei uns Erwachsenen sind die 5 Gänge auch wieder ein Traum.

22.08.2020
Heute Morgen ist leider das Wetter nicht ganz so toll wie die vorherigen Tage. Nichts desto trotz gehen wir auf die Ferdinandreise. Dieser Kinderweg mit Rätseln und Aufgaben ist ein angenehmer Weg, um den Muskelkater vom vorherigen Tag zu ertragen. Nach gut 90 Minuten durch Bezau sind wir beim Tourismusbüro angekommen, um den Preis, welchen es gibt, abzuholen. Freudige Augen über die Trinkflasche sind das Resultat. Leider kommt starker Regen und wir versuchen ein Alternativprogramm auszusuchen. Dies fällt in dieser Region nicht schwer und darum fahren wir nach Dornbirn in das «inatura Museum». Ein interaktives Museum für gross und klein. Bald schon sind wir müde vom Staunen und Ausprobieren. Es geht zurück ins Hotel.

23.08.2020
Tag der Abreise. Ich bin glücklich, dass wir für diese Reise ausgewählt wurden. Wir konnten es in vollen Zügen geniessen und sind dankbar über diese Zeit. Danke auch der Familie Meusburger für die schöne Zeit. Wir fühlten uns gut aufgehoben bei Euch. Einzig der knarrende Boden ist uns als nicht ganz so toll vorgekommen. Aber da lässt sich ja bestimmt etwas machen. Ansonsten würden wir das Hotel weiterempfehlen, vor allem mit Kindern oder für aktive Personen die gerne Wandern oder Biken.

Familie Amacher, August 2020 (gekürzte Version)







Du willst dich selber überzeugen? Hier geht’s zum Hotel, Appartement und Familienspass Die Sonnigen****:


Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, sollten Sie JavaScript aktivieren.