Service-Hotline 0848 300 402 Mo - So, 08.00 - 20.00 Uhr

Mo - So, 08:00 bis 20:00 Uhr 0848 300 402 aus der ganzen Schweiz für nur CHF 0,08/Min. aus dem Festnetz der Swisscom, abweichende Mobilnetztarife laut Betreiber möglich
  • © Tourismus Salzburg, Foto: Breitegger Günter

Salzburg - Neue Ausflugsziele entdecken

«Mozart» und «The Sound of Music»: Die ersten Dinge, die dir bei Salzburg in den Sinn kommen? Doch die Stadt hat eine Menge mehr für deine Ferien zu bieten. Bei den zahlreichen interessanten Ecken und Sehenswürdigkeiten ist es nahezu unmöglich, alles bei einem einzigen Besuch zu entdecken. Wenn es um Kulinarik, Kultur und die Altstadtatmosphäre geht, ist Salzburg ein wahrer Champion. So wurde die Mozartstadt vom Reiseverlag «Lonely Planet» zur Top Stadt 2020 gekürt. Erkunde mit ALDI SUISSE TOURS Plätze fernab von Touristenattraktionen, die dir beim ersten Besuch noch verborgen geblieben sind.
Mit unseren 8 Tipps für deine Ferien in Salzburg zeigen wir dir, wieso die Mozartstadt MEHR als einen Besuch wert ist.



Salzburg neu entdecken - fernab der typischen Touristenattraktionen


Spaziere durch das historische Zentrum der Stadt Salzburg, das zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Betrachte dabei alte Zunftschilder in den Gassen oder probiere typische Leckereien wie die berühmte Mozartkugel. Bummle entlang der Salzach und geniesse den Blick auf die umliegenden Berge, die auch von der Altstadt keine 10 Gehminuten entfernt sind. Das vielseitige Salzburg wird auch dich begeistern.

Mit unseren 8 Tipps für deinen nächsten Salzburgbesuch hast du die Möglichkeit, die typischen Touristenwege zu verlassen. Mit einem neuen Blickwinkel erkundest du die nicht ganz so bekannten Sehenswürdigkeiten der Stadt – du wirst überrascht sein! Ein eindrucksvolles Freilichtmuseum für Kulturliebhaber oder ein Panoramafrühstück oberhalb der Stadt für Geniesser: Wir haben für jeden das Richtige dabei.


«Auf den Spuren der Mönche, Hexen & Jedermann» durch die Stadt:
Bei diesem 2-stündigen Stadtrundgang lernst du Seiten von Salzburg kennen, die du so noch nicht gesehen hast. Die historischen, unterhaltenden, aber auch makabren Erzählungen und Sagen werden dich in den Bann ziehen. Dein Stadtführer wird dir so manches Geheimnis verraten und Geschichten aus der Vergangenheit über Mönche, Hexen und den Jedermann erzählen.





8 Tipps für Aktivitäten in Salzburg, die dich selbst als Salzburgkenner überraschen werden


Gibt es einen besseren Start in den Tag als ein leckeres Frühstück mit einmaliger Aussicht? Freue dich auf das Frühstück auf der bekannten Steinterrasse im 7. Stock des Hotels Stein, das täglich ab 09.00 Uhr morgens serviert wird. Der hervorragende Ausblick auf die Festung, den Dom und die Kirche St. Peter sind natürlich inklusive. Auch die Imlauer Sky Bar mit Restaurant ist eine gute Wahl. Das Lokal im 6. Stock lockt mit einem der besten Frühstücksangebote und lässt dich im siebten Frühstücks-Himmel schweben. Das Café Bazar macht dem guten Ruf der österreichischen Kaffeehauskultur alle Ehre. Mit einem einzigartigen Panoramablick auf die Altstadt wird die Tasse Kaffee und das Schokocroissant zum perfekten Start in den Tag.
Die einzige Herausforderung für einen gelungenen Tagesbeginn: Du musst dich zwischen den verschiedenen Hotels, Cafés und Dachterrassen entscheiden.

Vor allem bei den Einheimischen steht die Glasenbachklamm hoch im Kurs. An heissen Sommertagen findest du hier kühle, frische Waldluft. Die farbenfrohe Landschaft, einzigartige Felsformationen und rauschende Wasserfälle begeistern Naturliebhaber und Wanderer gleichermassen.
Über Hirsteig geht es zur bewirteten Fageralm, wo dich eine traditionelle Stärkung, eine «Bretteljause», erwartet. Für Kaffee und Kuchen empfiehlt es sich, die Erentrudisalm zu besuchen. Die gesamte Route ist mittelschwer und für die ganze Familie geeignet. Man sollte etwa drei Stunden dafür einplanen. Wähle einfach die Etappe, die für dich und deine Lieben am besten geeignet ist.

Wenn du mit deinen Kindern oder deinem Hund Salzburg besuchst, bietet sich das Freilichtmuseum Salzburg für einen Ausflug an. Von der Innenstadt aus erreichst du das Museum in Grossgmain in ca. 30 Minuten mit dem Auto. Auf dem rund 50 Hektar grossen Museumsgelände befinden sich 100 alte Bauernhöfe, Mühlen, Handwerkshäuser und vieles mehr.
Eine Runde in der Kneippanlage bringt deinen Kreislauf wieder in Schwung. Eine Fahrt mit der Museumsbahn ist ebenso aufregend wie die süssen Tiere im Streichelzoo.
Ein besonderer Höhepunkt ist der fröhlich, bunte Ostermarkt und das jährliche Maibaumaufstellen.

In Salzburg werden zwei Gegensätze harmonisch vereint. In der Innenstadt findest du das pulsierende Stadtleben. Trachtenläden, Designerboutiquen, Souvenirshops und Cafés reihen sich aneinander. An jeder Ecke gibt es historische Sehenswürdigkeiten wie Schlösser, Kirchen und Museen zu entdecken.

Die sogenannten Hausberge stehen im Kontrast dazu und sind ein wahres Erholungs- und Wandergebiet. Der Mönchsberg, der Kapuzinerberg und der Festungsberg sind vom Zentrum höchstens 10 Minuten entfernt. Das Grün der Natur bietet einen wohltuenden Ausgleich zum Trubel der Stadt. Und bei den verschiedenen Touren und Spaziergängen hast du einen wunderbaren Ausblick über die Stadt.

Das prachtvolle Schloss Klessheim liegt etwas ausserhalb der Stadt Salzburg. Der Schlosspark rund um den ehemaligen Adelssitz ist ein besonderes Highlight. Der bunt blühende Garten wird von einer hohen Mauer und elf Wächterhäuschen umgeben. Speziell in den Sommermonaten kannst du hier ein wahres Blumenmeer bewundern.

Auch bei der Abendunterhaltung lässt das Schloss Klessheim keine Wünsche offen. Wage dein Glück bei einem Spiel im Casino. Oder geniesse ein köstliches Menü im edlen Restaurant oder ein Gläschen in der Event-Bar. Die Kombination aus vornehmem Barockbau und modernem Glücksspiel machen das Casino zu einer einzigartigen Kulisse.

Der Salzburger Hausberg ist nur einen Katzensprung von der Altstadt entfernt und thront majestätisch über der Stadt. Der Untersberg liegt sowohl auf bayerischem als auch auf österreichischem Gebiet und zählt zu den Nördlichen Kalkalpen.
Du kannst den 1.853 Meter hohen Berg bei einer Wanderung erklimmen oder in neun Minuten gemütlich mit der Seilbahn erreichen.

Egal, wie du auf den Gipfel kommst – du wirst mit einem tollen Panorama belohnt. Von dieser Perspektive hast du Salzburg sicherlich noch nicht erlebt.

Welches ist das beste Bier Österreichs? Das ist wohl Geschmackssache. Fest steht aber, dass sich schon Ende des 14. Jahrhunderts die ersten kommerziellen Brauereien in Salzburg angesiedelt haben. Heute ist Salzburg mit insgesamt 11 Brauereien die Bierhauptstadt Österreichs.

Die Leidenschaft für den Genuss und das Brauen von Bier spiegelt sich in vielen Lokalen wider. Egal, ob in schattigen Gastgärten oder schicken Bars: ein kühles Bier darf nicht fehlen. Verschiedene Brauereiführungen und Verkostungen machen dein Erlebnis rund ums Bier komplett.

Die Salzburger Festspiele feiern 2020 ihren runden Geburtstag und blicken auf ein Jahrhundert voller Kunst und Kultur zurück.

Zu diesem Anlass präsentiert das Museum Salzburg in der Neuen Residenz eine Sonderausstellung. Tauche ein in die Welt der Festspiele und erhalte einen Einblick in die langjährige Tradition und die Geschichte dieses Theaters. Die Ausstellung ist wie ein Theaterstück in vier Kapitel gegliedert. Neben zahlreichen Originalstücken kannst du auch Dokumente und Geschichten aus den vergangenen 100 Jahren bewundern.
©Tourismus Salzburg


Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, sollten Sie JavaScript aktivieren.