Hotline 071 508 70 41 Mo - So, 08.00 - 20.00 Uhr

Mo - So, 08:00 bis 20:00 Uhr 071 508 70 41

Kulinarische Wanderungen und «Pinzgauer Spezialitäten» - Wanderreise

Reisecode: 9780100

Kulinarische Wanderungen und «Pinzgauer Spezialitäten» - Wanderreise

Salzburg / Österreich

inkl. Alm-Kulinarik-Gutscheine

Hotel Venediger Lodge

  • Halbpension
  • 3 oder 4 Nächte
  • inkl. detaillierte Tourenvorschläge & Kartenmaterial
Termine: 09.06.24 - 27.10.24
pro Person ab CHF 539.-
jetzt buchen

Inklusiv-Leistungen

  • 3 Nächte (Do - So) oder 4 Nächte (So - Do) im Hotel Venediger Lodge in Neukirchen am Grossvenediger (nach Verfügbarkeit)
  • Halbpension mit Frühstück und Abendessen
  • 3 x EUR 20.- Alm-Kulinarik-Gutschein (bei Aufenthalt 3 Nächte) bzw. 4 x EUR 20.- Alm-Kulinarik-Gutschein (bei Aufenthalt 4 Nächte)
  • Benutzung der hoteleigenen Sauna, der Infrarotkabine und des beheizten Aussenpools (Öffnungszeiten gem. Aushang vor Ort)
  • Teilnahme am Wildkogel Aktivprogramm (teilweise gegen Gebühr, gem. Aushang vor Ort)
  • Teilnahme am Nationalpark Hohe Tauern Sommerprogramm (teilweise gegen Gebühr, gem. Aushang vor Ort)
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
  • keine Vorerfahrung notwendig
  • diese Tour ist für Kinder unter 14 Jahren nicht geeignet
Anreise Aufenthalt DZ
16.05.24 - 27.10.243 NächteCHF 539.-
4 NächteCHF 679.-
Alle Preise pro Person und Aufenthalt
Nachfolgend findest du speziell ausgewählte Wandervorschläge inkl. den kulinarischen Einkehrschwüngen mit «Pinzgauer Spezialitäten». Die angeführten Betriebe akzeptieren gerne die inkludierten Alm-Kulinarik-Gutscheine. Auswählen und geniessen!

Obersulzbachtal - Venedigerweg (Dauer ca. 1.5 - 2 Stunden): Wanderung ab dem Parkplatz Hopffeldboden (Parkplatzgebühr ca. EUR 5.-/PKW, zahlbar vor Ort). Wandere links zum Bach runter, über die Hängebrücke und weiter auf dem wunderschön angelegten Venedigerweg zur Kampriesenalm. Nun geht es auf dem Almweg weiter bis zur Berndlalm auf 1'510 m. Einkehrschwung auf der Berndlalm. Hier öffnet sich das Tal und du geniesst einen wunderschönen Ausblick zum Talschluss mit dem Gletscher. Zurück führt die Wanderung über den Almweg bis zum Parkplatz. Du hast auch die Möglichkeit, eine Wegstrecke mit dem Taxi zu fahren (fakultativ, zahlbar vor Ort, Anmeldung am Vortag an der Rezeption oder direkt bei der Berndlalm). Spezialitätenempfehlung Berndlalm: Kaiserschmarrn.

Untersulzbachtal (Dauer ca. 2 Stunden): Vom Gasthof Schütthof im Ortsteil Sulzau folgst du der südwärts führenden Strasse zum Naturdenkmal Untersulzbach-Wasserfall. Steige entlang des Rundweges links in Sichtweite des Wasserfalles bergauf. Schon bald erreichst du den Knappenweg, der weiter ins Untersulzbachtal führt. Vorbei an der Knappenwand (Epidotfundstelle), leicht ansteigend abwechselnd am linken und rechten Bachufer kommst du der Stockeralm entgegen. Einkehrschwung in der Stockeralm. Heimweg wie Hinweg oder auf der anderen Seite des Sulzbachfalls talwärts zurück zum Gasthof Schütthof. Spezialitätenempfehlung Stockeralm: Pinzgauer Kasnockn.

Untersulzbachtal - Wasserfallrundweg (Dauer ca. 1 Stunde): Im Nationalpark Hohe Tauern, am Eingang ins Untersulzbachtal, liegt das Naturdenkmal Untersulzbach-Wasserfall. Die Wanderung startet beim Gasthof Schütthof. Von dort wanderst du Richtung Taleingang. Bei der Brücke überquerst du den Bach und steigst auf der linken Seite des Wasserfalls auf. Dieses Naturdenkmal liegt auf 1'022 m Seehöhe am Beginn des Untersulzbachtales. Die etwa 80 Meter tiefe Schlucht ist durch einen interessanten Rundwanderweg mit mehreren Aussichtskanzeln erschlossen. Besonders beachtenswert sind die Leuchtflechten an den Felsen der Wasserfallschlucht. Am Scheitelpunkt des Weges bietet sich ein grossartiger Blick durch das Untersulzbachtal zum Gross- und Kleinvenediger. Von hier wanderst du noch ein kleines Stück taleinwärts, bis der Weg eine Schleife macht. Bald überquerest du den Bach über eine Brücke und kannst somit auf der anderen Seite des Wasserfalls wieder absteigen.

Frühmesserrundweg (Dauer ca. 2.5 - 3 Stunden): Der Weg führt von den Bergstationen Wildkogelbahn & Smaragdbahn Richtung Westen zum Gasthof Wolkenstein (nicht bewirtschaftet). Von dort geht es auf dem breiten Weg vorbei an der Bergstation des Gensbichlliftes, über den Braunkogel bis zum Frühmesser. Auf der anderen Seite des Gipfels geht es hinunter zum Grasleitenkopf. Danach wanderst du über die Herrensteigscharte auf dem mässig steigenden Wanderweg wieder zurück zum Gasthof Wolkenstein und weiter bis zu den Bergstationen. Einkehrschwung im Bergrestaurant direkt neben der Wildkogelbahn-Bergstation. Spezialitätenempfehlung Bergrestaurant: Pinzgauer Kasnockn oder Tiroler Gröstl.

Wildkogel-3-Seen-Rundweg (Dauer ca. 1.5 - 2 Stunden) Vom Ausgangspunkt Bergstation Wildkogelbahn: wahlweise an der Nord- oder Südseite am Pfeifferköpfl entlang Richtung Bergstation Smaragdbahn, nach Umrundung der Seen wieder zurück zur Wildkogelbahn, weiter zum Gasthof Wolkenstein und von dort leicht ansteigend zum Speichersee Braunkogel. Zurück auf demselben Weg. Vom Ausgangspunkt Bergstation Smaragdbahn: Umrundung der beiden Seen direkt bei der Bergstation, danach wahlweise an der Nord- oder Südseite am Pfeifferköpfl entlang zur Wildkogelbahn, vorbei an der Bergstation zum Gasthof Wolkenstein und zum Speichersee Braunkogel. Zurück wieder auf der gleichen Route. Einkehrschwung im Bergrestaurant direkt neben der Wildkogelbahn-Bergstation. Talfahrt mit Bahn oder Mountain Carts (fakultativ, zahlbar vor Ort) bzw. über den Rutschenweg Spezialitätenempfehlung Bergrestaurant: Pinzgauer Kasnockn oder Tiroler Gröstl.

Dürnbachtal (Dauer ca. 1.5 Stunden) Die Wanderung beginnt beim Gasthof Rechtegg. Bei der ersten Weggabelung hältst du dich rechts und wanderst in das Dürnbachtal. Rund 1.5 Stunden gehst du stetig aufwärts durch das schöne Tal, ehe du die gemütliche Steineralm erreichst. Einkehr in der Steineralm. Danach kannst du optional noch eine halbe Stunde weiter bis zur Steiner Hinteralm gehen. Spezialitätenempfehlung Steineralm: Eierschwammerlsuppe und/oder Schnitzel.

Habachtal (Dauer ca. 1.5 Stunden) Vom Habachtalparkplatz (Parkplatzgebühr ca. EUR 5.-/PKW, zahlbar vor Ort) führen der Forstweg und getrennt davon der neue Smaragdweg leicht ansteigend zur Enzianhütte auf 1'313 m. Einkehrschwung in der Enzianhütte. Zurück führt die Wanderung über denselben Weg. Zu bestimmten Zeiten fahren auch Tälertaxis wieder aus dem Tal hinaus (fakultativ, gem. Aushang vor Ort, zahlbar vor Ort). Spezialitätenempfehlung Enzianhütte: Enzianburger mit Rinderfleisch aus eigener Zucht und Pommes.

Krimmler Achental - Jaidbachalm (Dauer ca. 1 Stunde ab Tauernhaus bzw. ca. 4 Stunden ab Krimml) Du wanderst rechts entlang der Krimmler Wasserfälle – den höchsten Fällen Europas – dem Aussichtsweg mit vielen Schaukanzeln folgend, aufwärts bis zum Gasthof Schönangerl. Von hier aus bietet sich dir ein wunderbarer Ausblick auf die insgesamt 380 Meter hohen Wasserfälle. Nach dem Gasthof Schönangerl wird der Weg steiler, bis du den oberen Rand der Steilstufe erreichst. Im weiteren Verlauf des Weges Nr. 11 öffnet sich dir nun ein prachtvolles Hochtal. Du wanderst leicht ansteigend an Almen vorbei taleinwärts und erreichen nach einer ca. dreistündigen Wanderung das Krimmler Tauernhaus. Dieses ist über 600 Jahre alt und war früher ein wichtiger Stützpunkt für die vielen Kaufleute und Wanderer, die schon im Mittelalter diesen Übergang benutzten. Am Tauernhaus vorbei kommst du nach einer weiteren Stunde bei der Jaidbachalm an. Die Rückfahrt ist mit dem Tälertaxi zum Krimmler Tauernhaus möglich (fakultativ, zahlbar vor Ort). Spezialitätenempfehlung Jaidbachalm: Käseverkostung.
  • Berndlalm, Spezialitätenempfehlung: Kaiserschmarrn
  • Stockeralm, Spezialitätenempfehlung: Pinzgauer Kasnockn
  • Bergrestaurant Wildkogelbahn, Spezialitätenempfehlung: Pinzgauer Kasnockn oder Tiroler Gröstl
  • Steiner Alm, Spezialitätenempfehlung: Eierschwammerlsuppe und/oder Schnitzel
  • Enzianhütte, Spezialitätenempfehlung: Enzianburger mit Rindfleisch aus eigener Zucht
  • Schaukäserei Jaidbachalm, Spezialitätenempfehlung: Verkostung Pinzgauer Käse

Belegungsinformation:

Doppelzimmer (DZ): Mindest-/Maximalbelegung = 2 Erwachsene.

Sonstiges

Nicht inklusive: Kurtaxe (zahlbar vor Ort), Berg- und Talfahrt mit der Bergbahn (zahlbar vor Ort), Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Speisen und Getränke, die nicht im Reiseprogramm erwähnt sind.
Bitte beachte: Die Routen sind nicht geführt und finden individuell statt. Wanderschuhe, Wanderstöcke und Regenschutz werden empfohlen.
Hinweis Mindestalter: Die Reise ist für Personen unter 14 Jahren nicht geeignet.
Gutschein: Keine Barauszahlung möglich.
Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
Programmänderungen aufgrund örtlicher Gegebenheiten vorbehalten (z. B. Wetterverhältnissen).
Eigene Anreise.
Wenn nicht anders angegeben, gelten die angeführten Inklusiv-Leistungen für alle Reiseteilnehmer.

Wichtige Information

Bitte beachte, dass es jederzeit zu Abweichungen der beschriebenen Leistungen und Ausstattungen kommen kann (z. B. Verpflegung etc.). Weitere Informationen erhältst du direkt vor Ort.

Einreisebestimmungen:

Schweizer Staatsbürger benötigen zur Einreise eine gültige ID-Karte.
Einreisebestimmungen
Bitte beachte die aktuellen Informationen & Einreisebestimmungen für dein Reiseziel.
Diese Reise ist vom 29.02.2024 00:01 Uhr bis 30.09.2024 20:00 Uhr buchbar.
Änderungen an Text und Bild vorbehalten.
Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, sollten Sie JavaScript aktivieren.