Service-Hotline 0848 300 400 Mo - So, 08.00 - 20.00 Uhr

Mo - So, 08:00 bis 20:00 Uhr 0848 300 400 aus der ganzen Schweiz für nur CHF 0,08/Min. aus dem Festnetz der Swisscom, abweichende Mobilnetztarife laut Betreiber möglich
  • Zermatt Matterhorn ALDI SUISSE TOURS

Wandern in Zermatt

Ein Foto vom Matterhorn fehlt noch in deinem Album? Dann wird es Zeit für Wanderferien rund um die Region Zermatt im Wallis. Kaum zu glauben, aber in direkter Umgebung findest du 38 Viertausender. Am Fusse des meist fotografierten Berges der Welt erwartet dich ein wunderschönes Wandergebiet. Ein Netz aus Wanderwegen von rund 400 Kilometern erschliesst diese Naturidylle für alle Wanderer und Alpinisten. Das kleine Dorf Zermatt ist die ideale Basis, um die Berge rund um die Dörfer Täsch und Randa zu entdecken. Hier wirst du sicher fündig. Egal, ob du auf der Suche nach anspruchsvollen Routen oder leichten Touren für Einsteiger oder Familien bist. Rund um das Matterhorn bieten sich dir unterschiedliche Schwierigkeitsgrade und Steigungen für jedes Niveau. Du hast die Wahl: sportliche Herausforderung, Ausflug in die Berge mit der Familie oder erholsame Genusswanderung? Zu jeder Jahreszeit erwanderst du gut beschilderte Wege mit faszinierenden Panoramen.
Wie wäre es mit einem Ausflug auf das 3089 Meter hohe Gornergrat? Mit der Zahnradbahn geht es einfach und bequem nach oben. Du steigst aus und wirst von einer imposanten Aussicht begrüsst. Dabei siehst du das Monte-Rosa-Massiv, die Gletscher und natürlich das berühmte Matterhorn. Du kannst aber auch mit der Luftseilbahn zum höchsten Aussichtspunkt Europas fahren. Dieser liegt auf rund 4478 Metern. Oben angekommen wirst du mit einem Blick über die Gipfel der Alpen von drei Ländern belohnt. Die Alpen der Schweiz, Italiens und von Frankreich treffen hier aufeinander. Skifahrer flitzen auch im Sommer die Pisten des höchstgelegenen Sommerskigebietes «Matterhorn glacier paradise» hinunter. Worauf wartest du noch?

Ab in den Wolli Erlebnispark Sunnegga

Ein wahres Paradies für Familien findest du auf dem Sunnegga. Bei der Talstation Zermatt steigt ihr in die Seilbahn ein. Durch einen Felsentunnel geht es rauf zur schönen Sonnenterrasse – und das in nur 4.5 Minuten. Als Erstes wird dich der Blick auf das Matterhorn beeindrucken. Auch die Augen deiner Kinder strahlen. Der Leisee lädt zum Spielen, Baden und Entdecken ein. Begebt euch auf Schatzsuche im Wolli Erlebnispark und überquert den See mit einem Holzfloss. Dabei fühlt ihr euch wie Robinson Crusoe. Das Abenteuerland lockt die Kleinen mit zahlreichen Spielen und Erlebnissen. Die Erwachsenen geniessen die idyllische Lage am See. Grillplätze und ein Pavillon zum Picknicken runden das Angebot perfekt ab.
Eiszauber im Gletscher-Palast

Nimm den Matterhorn-Express und fahre zur Bergstation «Trockener Steg». Weiter geht es mit der höchsten 3S Bahn der Welt: der Matterhorn Glacier Ride. Beim Matterhorn glacier paradise kommst du an und spazierst in den höchstgelegenen Gletscher-Palast der Welt. Hier wirst du in die Welt des ewigen Eises entführt. 15 Meter unter der Oberfläche eröffnet sich dir der sagenhafte Gletscher-Palast. Kunstvolle Eisskulpturen und natürliche Formationen aus uraltem Eis verzaubern dich. Jährlich gestalten Künstler unterschiedliche Kunstwerke aus Eis – umrahmt von stimmungsvoller Beleuchtung und entspannter Musik. Wagst du dich in die begehbare Gletscherspalte? Schlendere durch den Eistunnel und lass dich vom Glitzern, Funkeln und Leuchten in den Bann ziehen.
Tipp: Da es ziemlich kalt ist, nimmst du am besten warme Kleidung und festes Schuhwerk mit.
Traumhafte Wanderung: 5-Seenweg (Dauer ca. 2.50 Std.)

Ein Highlight jagt das nächste auf dem 5-Seenweg in der Bergwelt rund um das Matterhorn. Deine Kamera solltest du dabei auf keinen Fall vergessen. Mehr Erlebnis geht nicht! Die Bergseen zeigen sich facettenreich - so gibt es überall etwas Besonderes zu entdecken. Du startest beim Stellisee. Hier spiegelt sich das Matterhorn in atemberaubender Weise. Weiter wanderst du zum Grindjisee, der von vielen Alpenblumen umrahmt wird. Ein weiterer Höhepunkt ist der Grünsee. Leg eine Pause ein und wage den Sprung ins kalte Nass. Danach geht es zum Moosjisee mit seiner milchigen Farbe, die vom Wasser des Gletschers herrührt. Der letzte See auf deiner Tour ist der Leisee. Der Badestrand sowie die Grill- und Picknickplätze laden zum Erholen ein.
Atemberaubendes Gornergrat & Gornerschlucht

Einmal auf Gornergrat – das steht noch auf deiner Liste? In Zermatt kannst du das ganz einfach in die Tat umsetzen. Steige ein in die erste elektrische Zahnradbahn der Schweiz. Die Gornergrat Bahn bringt dich gemütlich auf über 3000 Meter. Schon während der Fahrt hast du das Matterhorn im Blick. Oben angekommen steigst du aus und bewunderst eine der schönsten Bergwelten der Welt. Die Plattform am Gornergrat ist ganzjährig erreichbar und gehört zu den Top-Ausflugszielen der Schweiz. Schau dich um! Blicke auf das Monte-Rosa-Massiv mit dem höchsten Berg in der Schweiz – der Dufourspitze mit 4634 Metern Höhe. Ausserdem siehst du den Gornergletscher, den zweitgrössten Gletscher der Alpen. Das ist noch nicht alles: 29 weitere Berge, die über 4000 Meter hoch sind, befinden sich in deinem Blickfeld. Mit etwas Glück kannst du vielleicht sogar einen Blick auf wild lebende Steinböcke erhaschen.
Ein weiteres Highlight ist die Gornerschlucht, liebevoll «Gornergorge» genannt. Über Holzstege und Galerien führt dich ein Weg sicher durch die Schlucht. Die Wanderung dauert ca. 20 Minuten. Besonders eindrucksvoll sind die imposanten Wasserfälle und bizarren Gesteinsformen, die über Jahrtausende gebildet wurden. Kaum zu glauben, aber die Steine der Schlucht sind bereits über 220 Millionen Jahre alt. Besonders Mutige durchqueren die Schlucht mit einem Bergführer (Dauer ca. 3 – 4 Std.).
Aufstieg zur Rothornhütte (Dauer ca. 4 Std.)

Du liebst anspruchsvolle Wanderungen? Ein bisschen Herausforderung gehört dazu? Dann ist der Aufstieg zur Rothornhütte die perfekte Wahl für dich. Bei der mittelschweren Wanderung überwindest du rund 1600 Höhenmeter am Stück. Eine ausgezeichnete Kondition ist deshalb sehr wichtig. Der Weg ist gut ausgebaut und markiert. Du folgst den Schildern durch eine einzigartige Landschaft mitten in den Walliser Alpen. Vorsicht! Einige Stellen sind ein wenig ausgesetzt – sehr gute Trittsicherheit ist deshalb Voraussetzung. Mache eine kurze Pause und bewundere den Blick auf die imposanten Berggipfel der Weisshorngruppe. Bald hast du dein Ziel erreicht. Nach den letzten Metern bist du auf 3150 Metern angelangt. Nach dem anstrengenden Aufstieg hast du dir die Einkehr in die Rothornhütte redlich verdient!
Auf dem Edelweissweg (Dauer ca. 7 Std.)

Auf der Suche nach einem Edelweiss? Begib dich auf den berühmten Edelweissweg in Zermatt. Mit etwas Glück wird dein Traum wahr und du findest die seltene Alpenblume. Diese wächst vor allem im Kalkgestein und trotzt Wind und Wetter. Wusstest du, dass die Samen des Edelweiss zuerst gefrieren müssen? Erst im anschliessenden Jahr wächst dann die schöne Blume. Mach dich auf den Weg! Du steigst vom Trift aus auf. Hinter dem nächsten Hügel erhascht du schon einen Blick auf das Matterhorn. Wandere weiter zum Höhbalmen. Hier hast du einen einzigartigen Blick auf die Nordwand des Matternhorns und den Zmutt-Grad. Ausserdem siehst du das Breithorn und das Monte-Rosa-Massiv.

ALDI SUISSE TOURS Angebote zum Reisethema Wandern in Zermatt

Filter hinzugefügt:

Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, sollten Sie JavaScript aktivieren.