Hotline 071 508 70 41 Mo - So, 08.00 - 20.00 Uhr

Mo - So, 08:00 bis 20:00 Uhr 071 508 70 41

Usbekistans Seidenstrasse - Zugrundreise

Reisecode: 9704406

Usbekistans Seidenstrasse - Zugrundreise

Usbekistan

inkl. Zugfahrten

Hotels der Mittelklasse

  • Halbpension
  • 12 Tage
  • inkl. Flug ab/bis Zürich!
Termine: 12.03.23 - 26.10.23
pro Person ab CHF 2159.-
jetzt buchen

Inklusiv-Leistungen

  • Linienflug (Economy Class) mit einer renommierten Airline ab/bis Zürich nach Taschkent inkl. 30 kg Gepäck (Umsteigeverbindung)
  • Flughafentaxen und Sicherheitsgebühren
  • 9 Nächte in Hotels der Mittelklasse
  • 1 Nacht im Nachtzug im Zweibett-Abteil bei der Fahrt von Xiva bis Taschkent (Tag 10 - 11)
  • 10 x Frühstück (Tag 3 - 12), 1 x Mittagessen (Tag 10), 9 x Abendessen (Tag 2 - 9, Tag 11)
  • Zugfahrten inkl. Reservierungen in der Business-Klasse (ausgenommen Buchara - Xiva, Xiva - Taschkent)
  • alle Transfers, Besichtigungen, Eintritte und Ausflüge gem. Reiseverlauf
  • deutschsprachige, durchgehende Reiseleitung ab/bis Taschkent
› tauche in das Märchen 1001 Nacht ein und besuche orientalische Städte: Samarkand, Buchara und Xiva
› du bist mit den spektakulärsten Zügen Usbekistans zwischen Ferganatal und Xiva unterwegs
› entdecke Taschkent, das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum des heutigen Usbekistans
› besichtige den Registan-Platz, das Symbol der Seidenstrasse
› freue dich auf die Begegnungen mit den Einheimischen, zum Beispiel in einer Papiermanufaktur und in einer Kalligrafie-Schule
Usbekistan bietet ein gut ausgebautes Schienennetz, das alle grösseren Städte miteinander verbindet. Besonders komfortabel ist die Fahrt im Hochgeschwindigkeitszug «Afrosiyab», der dich von Taschkent nach Samarkand bringt. Für deine Zugfahrten sind Plätze in der Business-Klasse reserviert. Die Plätze sind mit einem Tisch und mit einer Fussstütze ausgestattet. Ausserdem sind sie für eine angenehme Sitzposition verstellbar. In allen Wägen befindet sich eine Anzeigetafel, die über den Beförderungsweg, die Wagennummer, die Temperatur im Wagen und die aktuelle Geschwindigkeit informiert. Im Bistro-Wagen werden Erfrischungsgetränke, Tee und Kaffee angeboten. Zudem gibt es orientalische, aber auch europäische Gerichte (nicht inklusive).

Infos zum Zweibett-Abteil im Nachtzug von Xiva nach Taschkent
Jeder Wagen ist mit Toiletten und einem Samowar für heisses Wasser ausgestattet. Im Zugrestaurant kannst du dich während der Fahrt verwöhnen lassen. Es werden regionale und europäische Speisen angeboten (nicht inklusive).
Saison Termine DZ EZ
Saison A12.03.23 - 23.03.23CHF 2.159.-CHF 2.549.-
Saison B26.03.23 - 06.04.23
16.04.23 - 27.04.23
17.09.23 - 28.09.23
08.10.23 - 19.10.23
15.10.23 - 26.10.23
CHF 2.289.-CHF 2.659.-
Alle Preise pro Person und Aufenthalt

Reiseverlauf

Tag 1 Flug via Istanbul nach Taschkent, Usbekistan.
Tag 2 Morgens Ankunft und Transfer in die Stadt. Taschkent ist eine der schönsten Städte Zentralasiens und die Hauptstadt Usbekistans! Der Tag startet mit dem Besuch des Lokomotiven-Freilichtmuseums, das dir die Geschichte der usbekischen Eisenbahn näherbringt. Anschliessend besichtigst du die historische Altstadt mit dem Hast-Imam-Platz, dem Kaffal-Schaschi-Mausoleum sowie dem Museum für angewandte Kunst. Abendessen im lokalen Restaurant.
Tag 3 Am Morgen Fahrt zum Bahnhof. Per Zug geht es auf der 2016 fertiggestellten, einspurigen Eisenbahnlinie ins Ferghanatal. Dabei durchquerst du den 19.2 km langen Kamchiq-Tunnel. In Margʻilon besichtigst du am frühen Nachmittag eine Seidenwerkstatt, bevor es weitergeht nach Rishton, in die Stadt der Keramik. Du besuchst eine Werkstatt für traditionelle Töpferkunst sowie eine private Teppichweberei. Anschliessend geht die Reise weiter nach Kokand, wo du am Abend eintreffen wirst. Abendessen im lokalen Restaurant.
Tag 4 Heute besichtigst du Kokand, eine der berühmtesten und ältesten Städte Usbekistans, einst wichtiger Handelspunkt auf der Grossen Seidenstrasse. Erlebe den Palast des letzten Herrschers Xudayar Khan, das Modari Khan Mausoleum sowie den Friedhof der Chane. Nach den Entdeckungen in der kleinen und interessanten Stadt steigst du auf einzelne PKWs um und fährst über den Bergpass zurück nach Taschkent. Abendessen im lokalen Restaurant.
Tag 5 Im hochmodernen Schnellzug «Afrosiyab» führt die Reise heute von Taschkent nach Samarkand, in das sogenannte Paradies des Orients. Die Stadt ist eines der ältesten Kultur- und Wirtschaftszentren der Welt. Vor 2500 Jahren – unter dem antiken Namen Afrasiab – war Samarkand die Hauptstadt des legendären Sogd-Imperiums. In die Geschichte Samarkands kannst du bereits am Nachmittag eintauchen. Zum Beispiel im Observatorium des Ulug Beg, der Forschungsstätte, deren Überreste 1908 freigelegt wurden. Oder auch im Afrasiyab Museum, das auf dem Gebiet der antiken Siedlung Afrosiab liegt. Beim Besuch einer Papiermanufaktur erhältst du einen Einblick in das aus dem 8. Jahrhundert stammende alte Handwerk. Abendessen im lokalen Restaurant.
Tag 6 Heute erlebst du weitere Sehenswürdigkeiten dieser historischen Berühmtheit. Das gewiss eindrucksvollste Bau-Ensemble Zentralasiens ist der Registan-Platz, der von drei prächtigen Medressen umrahmt ist. Beeindruckend in puncto Verzierung und Farbe: die riesigen Prunkportale. Im Hintergrund glitzern die Kuppeln der Moscheen wie im orientalischen Märchen. Auch das Mausoleum Schah-e Sende, die vom 11. bis zum 15. Jahrhundert erbaute Gräberstadt im Norden Samarkands, ist eines der interessantesten Zeugnisse für die Vielfalt und Schönheit timuridischer Baukunst. Das palastähnliche Gur-Emir-Mausoleum aus dem 15. Jahrhundert beherbergt das Grab Timurs. Du siehst die Ruine der Bibi-Khanum-Moschee, einst eine der grössten Moscheen der islamischen Welt. Dein Abendessen bereitest du zusammen mit einer usbekischen Familie selbst zu! Ihr kocht alle gemeinsam das usbekische Nationalgericht Plow.
Tag 7 Am Vormittag Fahrt im modernen Schnellzug «Afrosiyab» nach Buchara, wo dich ein Transfer zum gemütlichen Hotel in der Altstadt bringt. Nach einer kleinen Ruhepause tauchst du in die Geschichte aus 1001 Nacht ein. Einst wichtige Handelsstation auf der alten Seidenstrasse, präsentiert sich Buchara heute als Museumsstadt mit über 140 architektonischen Denkmälern. Das faszinierende Bau-Ensemble Poi Kalon umfasst vier Bauwerke und ist ein gutes Beispiel für die prachtvolle, mittelalterliche Baukunst in der Region. Du besuchst die Ark Festung, die vermutlich zu Beginn des 1. Jahrtausends nach Christus entstanden ist. Weiter geht es zur Bolo-Hovuz-Moschee mit ihren 40 Säulen sowie zur Chor Minor Madrassah und zum Samaniden-Mausoleum im historischen Zentrum von Buchara. In einem Teehaus lässt du dir aromatischen usbekischen Gewürztee schmecken. Dein Abendessen geniesst du in einem der zahlreichen Terrassenrestaurants mit wunderschönem Blick auf die Altstadt und klassischer usbekischer Musik.
Tag 8 Heute besichtigst du den Poi Kalon Komplex, der zwischen dem 12. und dem 16 Jahrhundert erbaut wurde. Die Mir-Arab-Medresse, die Moschee und das Kalon-Minarett bieten wunderbare Fotomotive. Anschliessend besuchst du die Marktkuppelbauten – drei Basarzentren, wo einst Mützenverkäufer, Juweliere und Geldwechsler ihre Waren anboten. Als Letztes steht der Labi-Hauz-Komplex mit der Nodir-Devonbegi-Medresse aus dem 17. Jahrhundert auf dem Programm, bevor du gegen Mittag mit dem Zug weiter nach Xiva reist. Abendessen im lokalen Restaurant.
Tag 9 Heute besichtigst du die Oase Xiva – ein Stein gewordenes orientalisches Märchen. Bei einem Rundgang kannst du alle Sehenswürdigkeiten auf dich wirken lassen: Rund um das Kalta Minor Minarett pulsiert auch heute noch das Leben wie in alten Zeiten. Heute besichtigst du die Djuma-Freitagsmoschee, die Zitadelle Kuhna Ark, das Islam-Hodscha-Minaretts, den Pahlavan Mahmud Komplex und den Nurulla-Bei-Palast. Das Abendessen geniesst du in einem Restaurant bei choresmischer Folklore.
Tag 10 Den Vormittag kannst du in Xiva ganz nach deinen Wünschen gestalten. Am Nachmittag erwartet dich deine letzte und vielleicht spannendste Zugfahrt auf dieser Reise: im Nachtzug zurück nach Taschkent.
Tag 11 Nach der Ankunft in Taschkent erwartet dich ein Frühstück im Hotel, bevor du auf einer Stadtrundfahrt die moderne Seite der Hauptstadt kennenlernst: den Theaterplatz Navoi, den Platz der Unabhängigkeit, das Denkmal für Erdbebenopfer und den Chorsu-Basar. Freizeit am Nachmittag. Dein Abschiedsabendessen geniesst du in einem der schönsten Restaurants der Stadt.
Tag 12 Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Rückflug via Istanbul. Ankunft in Zürich und individuelle Heimreise.

Belegungsinformation:

Doppelzimmer (DZ): Mindest-/Maximalbelegung = 2 Erwachsene.
Einzelzimmer (EZ): Mindest-/Maximalbelegung = 1 Erwachsener.

Sonstiges:

Nicht inklusive: Ortstaxe (zahlbar vor Ort), Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Speisen und Getränke, die nicht im Reiseprogramm erwähnt sind.
Wir empfehlen Rücksprache mit dem Hausarzt bezüglich der eigenen körperlichen Eignung bzw. dem Tropeninstitut bezüglich allfällig benötigter Impfungen.
Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
Bitte beachte, dass bei Namensänderung nach Abschluss der Buchung, deren Ursache ausschliesslich im Einflussbereich des Reisenden liegt, die dadurch anfallenden Mehrkosten an den Reisenden weiterverrechnet werden.
Programmänderungen aufgrund örtlicher Gegebenheiten vorbehalten (z. B. Wetterverhältnissen).
Eigene Anreise zum Flughafen.

Unsere Empfehlung: Das Aussenministerium bietet kostenfrei eine Reiseregistrierung für alle Schweizerinnen und Schweizer, die ins Ausland reisen, an. Registriere dich vor deiner Auslandsreise und lade dir die kostenlose App «Travel Admin» auf dein Handy und im Falle einer Krisensituation kannst du so schnell erreicht und informiert werden.

Wichtige Information:

Aufgrund der COVID-19-Pandemie empfehlen wir den Abschluss einer entsprechenden Reise- und Krankenversicherung.
Abhängig von der weiteren Entwicklung kann für die Einreise ein vollständiger COVID-19 Impfnachweis verpflichtend werden.
Bitte kümmere dich zeitgerecht vor Anreise um die notwendigen Reisedokumente (z. B. gültiger PCR-Test, Registrierung, Zertifikate, Grüner Pass).
Bitte informiere dich vorab über die Rückreisebestimmungen in dein Heimatland.

Einreisebestimmung/Visum:

Zur Einreise benötigst du den bei Ausreise noch mindestens 3 Monate gültigen Reisepass.
Für ausländische Staatsbürger gelten möglicherweise besondere Einreisebestimmungen.
Du bist selbst für die zeitgerechte Visumbesorgung verantwortlich.

Da sich die Ein- und Ausreisebestimmungen aufgrund der derzeit weltweit herrschenden Pandemie laufend ändern können, bitten wir dich, dich über etwaige Reiseeinschränkungen zu informieren.
Bitte beachte die Reisehinweise des EDA auf www.eda.admin.ch.

Einreisebestimmungen
Bitte beachte die aktuellen Informationen & Einreisebestimmungen für dein Reiseziel.
  • Taschkent: Hotel Krokus Plaza****
  • Kokand: Asmald Palace Hotel***
  • Samarkand: Hotel Arba***
  • Buchara: Hotel Fatima***
  • Xiva: Hotel Arkanchi***
Änderungen vorbehalten!
Diese Reise ist vom 13.10.2022 09:30 Uhr bis 30.04.2023 20:00 Uhr buchbar.
Änderungen an Text und Bild vorbehalten.
Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, sollten Sie JavaScript aktivieren.