Service-Hotline 0848 300 402 Mo - So, 08.00 - 20.00 Uhr

Mo - So, 08:00 bis 20:00 Uhr 0848 300 402 aus der ganzen Schweiz für nur CHF 0,08/Min. aus dem Festnetz der Swisscom, abweichende Mobilnetztarife laut Betreiber möglich

Genusswandern im Piemont - Wanderreise

Reisecode: 9596769

Genusswandern im Piemont - Wanderreise

Piemont / Italien

Hotels der Mittelklasse, Hotels & italienische Landhäuser

  • Frühstück
  • 7 Tage / 6 Nächte
  • inkl. Gepäcktransfer & Weinverkostung!
Termine: 08.05.21 - 01.10.21
pro Person ab CHF 499.-
jetzt buchen

Inklusiv-Leistungen

Die zweitgrösste Region Italiens lockt zum Wandern, aber auch die abwechslungsreiche Landschaft der Hügelketten mit Weinbergen soweit das Auge reicht. Auf deiner Reise wanderst du von Alba bis in den weltberühmten Weinort Barolo. Hast du schon einen Wein verkostet? Auf deinem Weg entdeckst du zahlreiche Vinotheken in historischen Gemäuern, die zum Verweilen einladen. Beeindruckend sind auch die mittelalterlichen Dörfer auf den sanften Erhebungen zwischen malerischen Tälern. Lass dich von den kulinarischen Köstlichkeiten die das Piemont zu bieten hat verwöhnen: Trüffel, Risotto, Käse, abgerundet von einem edlen Tropfen. Bei deiner letzten Etappe geht es, mit traumhaftem Ausblick ins Tal, in den weltberühmten Weinort Barolo. Du wanderst entlang gut begehbarer Wanderwege, abwechselnd mit Saumpfaden, Schotterwegen und teils asphaltierten Abschnitten. Eine gute Grundkondition und Trittsicherheit ist empfehlenswert. Täglich bist du höchstens 5 Stunden unterwegs und legst dabei eine Strecke von 16 bis 17 Kilometer zurück.
› Welterbe Region Langhe-Roero
› Auf den Spuren italienischer Spitzenweine
› Lukullisches Highlight Alba Trüffel
› Gemütliche Weinbergwanderungen
› Haselnüsse in Hülle und Fülle
› Bezaubernde mittelalterliche Orte
Saison Anreisetermine DZ EZ
Saison A08.05.21 - 29.05.21
11.09.21 - 18.09.21
CHF 539.-CHF 769.-
Saison B05.06.21 - 19.06.21
28.08.21 - 04.09.21
CHF 629.-CHF 859.-
Saison C26.06.21 - 21.08.21CHF 679.-CHF 899.-
Saison D25.09.21 - 02.10.21CHF 499.-CHF 729.-
Saison E09.10.21CHF 399.-CHF 629.-
Alle Preise pro Person und Aufenthalt

Reiseverlauf

Tag 1 Individuelle Anreise nach Alba, Italien. Willkommen in der Trüffelhauptstadt! Die mittelalterliche Stadt mit ihren prachtvollen Palästen und Türmen («Stadt der hundert Türme») lädt zu einem Spaziergang ein.
Tag 2 Du wanderst gemütlich entlang des Flusses Tanaro nach Barbaresco, der ersten «Weinhauptstadt» deiner Wanderwoche. In Barbaresco dreht sich alles um den edlen Rebsaft, am besten du verkostest den «kleinen Bruder der Barolos» selbst in der Enoteca Regionale in der umgebauten Kirche San Donato. Deine Route führt dich durch die typische Landschaft der Langhe-Region entlang weitläufiger Weinberge ins malerische Neive. Übernachtet wird in Treiso im Herzen des Langa del Barbaresco, der Ort wurde bereits von den Römern als Urlaubsort geschätzt. (Weg ca. 16 km, Aufstieg ca. 620 Höhenmeter, Abstieg ca. 380 Höhenmeter, Dauer ca. 4.5 Std.)
Tag 3 Entlang der Rocche di Sette Fratelli, einer tiefen Schlucht zwischen den sanften Weinbergen, geht es in den Weiler Canta. Mit herrlichem Panoramablick wanderst du in Richtung San Bovo und schliesslich ins Blumendorf Castino, auf einem Hügel zwischen den Tälern des Bormida und Belbo gelegen. Im Mittelalter ein reiches Zentrum mit drei Klöstern gibt es heute den ersten touristischen Trüffelhain der Region zu bestaunen. Deine Route führt dich am Kamm eines Hügels zwischen Kastanien- und Haselnussbäumen nach Cravanzana. (Weg ca. 17 km, Aufstieg ca. 430 Höhenmeter, Abstieg ca. 530 Höhenmeter, Dauer ca. 5 Std.)
Tag 4 Vom Zentrum der Haselnussproduktion leitet der Weg leicht hügelig durch das obere Belbo-Tal, bekannt für den Kartoffelanbau, über Feisoglio nach Niella Belbo. Der Baustil des mittelalterlichen Ortes wurde geprägt vom Durchzug Napoleons, deshalb auch der Beiname «dei francesi». Nach einem Höhenzug mit herrlichen Blicken auf verschlafene Dörfer und altes Gemäuer erreichst du San Benedetto mit dem gleichnamigen See. Ein kurzer Transfer bringt dich in den bekannten Blumenort Bossolasco. (Weg ca. 16 km, Aufstieg ca. 380 Höhenmeter, Abstieg ca. 370 Höhenmeter, Dauer ca. 4.5 Std.)
Tag 5 Heute wanderst du hügelig, immer wieder von Haselnusshainen begleitet, ins kleine Dorf Serravalle Langhe. Durch den Bric della Vacca und die Weinberge geht es nach Roddino. Nach einer kleinen Pause an der Marienkirche ist das mittelalterliche Bauerndörfchen Sinio dein nächstes Ziel. Der Wein hat dich nun wieder! Durch die Weinberge schlängelt sich der Pfad hinauf in den Ort und zur mittelalterlichen Burg von Serralunga d'Alba. (Weg ca. 17 km, Aufstieg ca. 280 Höhenmeter, Abstieg ca. 990 Höhenmeter, Dauer ca. 5.5 Std.)
Tag 6 Durch lichte Haselnusshaine und wilde Wälder führt die heutige Route ins zauberhaft gelegene Monforte d´Alba. Schon von weitem sind der imposante Glockenturm und der Palast Scarampi zu erkennen. Das mittelalterliche Monforte lädt zur Erkundungstour durch die verwinkelten Gassen und zu einem Imbiss in den zahlreichen Restaurants und Vinotheken. Mit verzückendem Ausblick ins Tal wanderst du in den weltberühmten Weinort Barolo, von wo du per Bus (zahlbar vor Ort) nach Alba zurückkehrst. (Weg ca. 16 km, Aufstieg ca. 590 Höhenmeter, Abstieg ca. 640 Höhenmeter, Dauer ca. 4.5 Std.)
Tag 7 Individuelle Heimreise.

Belegungsinformation:

Doppelzimmer (DZ): Mindest-/Maximalbelegung = 2 Erwachsene.
Einzelzimmer (EZ): Mindest-/Maximalbelegung = 1 Erwachsener.

Sonstiges:

Nicht inklusive: Kurtaxe (zahlbar vor Ort), Rücktransfer per Bus Barolo – Alba (ca. EUR 5.- pro Person, zahlbar vor Ort), Hotelparkplätze (ca. EUR 15.- pro Tag, zahlbar vor Ort, keine Vorreservierung möglich).
Hinweis: Die Routen sind nicht geführt und finden individuell statt.
Wanderschuhe, Wanderstöcke und Regenschutz wird empfohlen.
Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
Eigenanreise.

Einreisebestimmung:

Schweizer Staatsbürger benötigen zur Einreise eine gültige ID-Karte.

Diese Reise ist vom 26.02.2021 20:00 Uhr bis 18.09.2021 20:00 Uhr buchbar.
Änderungen an Text und Bild vorbehalten.
Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, sollten Sie JavaScript aktivieren.