Service-Hotline 0848 300 402 Mo - So, 08.00 - 20.00 Uhr

Mo - So, 08:00 bis 20:00 Uhr 0848 300 402 aus der ganzen Schweiz für nur CHF 0,08/Min. aus dem Festnetz der Swisscom, abweichende Mobilnetztarife laut Betreiber möglich

Namibia - Rundreise

Reisecode: 9274780

Namibia - Rundreise

Namibia

Hotels der Mittelklasse & Lodges

  • Frühstück
  • 13 Tage
  • inkl. Nationalparkgebühren & Flug ab/bis Zürich!
Termine: 05.02.19 - 16.02.19
pro Person ab CHF 2199.-
nicht mehr buchbar

Inklusiv-Leistungen

  • Linienflug (Economy Class) mit Qatar Airways ab/bis Zürich via Doha nach Windhoek inkl. 30 kg Gepäck
  • Flughafentaxen und Sicherheitsgebühren
  • 10 x Übernachtung in Hotels der Mittelklasse und Lodges
  • Unterbringung im Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Verpflegung: 10 x Frühstück
  • alle Transfers im klimatisierten Reisebus
  • alle Nationalparkgebühren, Besichtigungen und Eintritte gem. Reiseverlauf
  • örtliche, deutschsprachige Reiseleitung

Termine DZ EZ
15.01.19 – 27.01.19
05.02.19 – 17.02.19
05.03.19 – 17.03.19
04.06.19 – 16.06.19
18.06.19 – 30.06.19
CHF 2.199.-CHF 2.549.-

Alle Preise pro Person und Aufenthalt

Reiseverlauf

Tag 1 Flug via Doha nach Windhoek, Namibia.
Tag 2 Ankunft am Flughafen, Begrüssung durch die deutschsprachige Reiseleitung und Fahrt durch hügelige Landschaft in die Namib Wüste, wo einige der höchsten Dünen der Welt aus dem Sandmeer herausragen. Übernachtung in einer Lodge.
Tag 3 Bei Sonnenaufgang fahren Sie ins Herz der Namib Wüste, um die höchsten Dünen der Welt zu erleben. Die riesigen, ockerfarbenen Sanddünen des Sossusvlei bieten ein unvergessliches Panorama, bis zu 320 Meter hoch schweben sie im Herzen der ältesten Düne der Welt. Anschliessend Besuch des Sesriem Canyons, hier fühlt man sich um 15 – 18 Millionen Jahre zurückversetzt. Rückfahrt.
Tag 4 Auf der Weiterfahrt durchqueren Sie zwei Canyons, welche die geologische Geschichte dieser Landschaft zeigen. Auf den weiten Flächen der Namib Wüste können Sie mit etwas Glück, die hier lebenden Tiere beobachten. Oryxantilopen, Bergzebras, Springböcke und Strausse haben sich der trockenen Wüste perfekt angepasst. In Walvis Bay, Namibias einzigem Tiefseehafen, besuchen Sie die flache Lagune, welche mit über 5000 Jahren die älteste Lagune Namibias ist und mit dem bedeutendsten Wattbereich im südlichen Afrika verkörpert. Sie bietet bis zu 160'000 Vögeln Schutz und für über 200'000 Seeschwalben Nahrung bei ihren Zügen von und zu antarktischen Regionen. Sie erreichen Swakopmund, ein kleines deutschgeprägtes Küstenstädtchen.
Tag 5 Tag zur freien Verfügung.
Tag 6 Fahrt in die felsige Region des Erongo Gebirges. Unterwegs hat man einen tollen Ausblick auf die Spitzkoppe, das «Matterhorn» Namibias. Unterwegs lohnt sich ein Besuch des San Museum Dorfes.
Tag 7 Die Route führt Sie nach Nordosten durch das Damaraland. Am späten Vormittag erreichen Sie Uis, eine winzige Minenstadt. Am Brandberg Massiv vorbei fahren Sie weiter nach Norden und bewundern die roten Tafelberge, die so typisch für das Damaraland sind. Am Nachmittag besuchen Sie ein traditionelles Damara Dorf, wo Einblick in das Leben des Damaravolkes geboten wird. Kurze Fahrt zum nahe gelegenem UNESCO Weltkulturerbe – Twyfelfontein, das grösste «Openair Museum» des südlichen Afrikas.
Tag 8 Fahrt zur kleinen Ortschaft Outjo, das Tor zum bekannten Wildparadies des Etosha-Nationalparks. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.
Tag 9 Besuch des Etosha-Nationalparks, einem der wichtigsten und ältesten Naturschutzgebiete Afrikas. Nahezu die gesamte Palette an afrikanischem Grosswild ist hier vertreten, z. B. Elefanten, Nashörner, Löwen und Leoparden. Der Nationalpark ist gut erschlossen. Schotterpisten führen zu den verschiedenen Wasserlöchern, wo man die Tiere am besten beobachten kann.
Tag 10 Entlang der salzverkrusteten Etosha-Pfanne mit ihren natürlichen Wasserstellen und angelegten Tränken geht es durch ständig wechselnde Vegetationszonen in den östlichen Teil des Parks. Sie gehen auf die Suche nach Straussen, verschiedene Antilopenarten, Zebras, Elefanten, Löwen und einer Vielzahl anderer Tierarten.
Tag 11 Fahrt nach Windhoek, der Landeshauptstadt. Nachmittags Zeit zur freien Verfügung.
Tag 12 Transfer zum Flughafen und Rückflug via Doha.
Tag 13 Ankunft in Zürich und individuelle Heimreise.

Belegungsinformation

Doppelzimmer (DZ): Mindest-/Maximalbelegung = 2 Erwachsene.
Einzelzimmer (EZ): Mindest-/Maximalbelegung = 1 Erwachsener.

Sonstiges

Mindestteilnehmerzahl 30 Personen pro Termin.
Nicht inklusive: Trinkgelder, Gepäckträgergebühren (Empfehlung ca. EUR 5.- pro Tag), persönliche Ausgaben, Speisen und Getränke, die nicht im Reiseprogramm erwähnt sind.
Wir empfehlen Rücksprache mit dem Hausarzt bezüglich der körperlichen Eignung bzw. dem Tropeninstitut bezüglich allfällig benötigter Impfungen.
Bitte beachten Sie, dass bei Namensänderung nach Abschluss der Buchung, deren Ursache ausschliesslich im Einflussbereich des Reisenden liegt, die dadurch anfallenden Mehrkosten an den Reisenden weiterverrechnet werden.
Programmänderungen aufgrund örtlicher Gegebenheiten vorbehalten.
Eigenanreise zum Flughafen.

Einreisebestimmung/Visum

Zur Einreise benötigen Sie den bei Ausreise noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepass mit mind. 2 freien Seiten. Für ausländische Staatsbürger gelten möglicherweise besondere Einreisebestimmungen. Sie sind selbst für die zeitgerechte Visumbesorgung verantwortlich.
Bitte beachten Sie die Reisehinweise des EDA auf www.eda.admin.ch.

Diese Reise ist vom 31.10.2018 20:00 Uhr bis 30.11.2018 20:00 Uhr buchbar.
Änderungen an Text und Bild vorbehalten.
Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite nutzen zu können, sollten Sie JavaScript aktivieren.